Oktober 17, 2021

Selbstständig – Online Business – reich! So die Hoffnung von vielen, online erfolgreich sein und schnell reich werden? Leider in den meisten Fällen Fehlanzeige ❌ Welche Vorteile ein Online Business aber dennoch gerade auch für Mamas hat, erzähle ich dir in den nächsten Abschnitten.

Erstmal geht es zur Märchenstunde…

Wer kennt sie nicht, die Coaches, Youtuber, Influencer und Affiliates, die nicht müde werden auf ihren Social Media Kanälen zu erzählen, wie einfach es ist online reich zu werden und jedem, der noch nicht die erste Million easy peasy nebenbei verdient hat, das Gefühl zu geben eine 0 zu sein.

Was sie dir nicht erzählen ist, dass die meisten, die es „geschafft“ haben einige entscheidende Vorteile hatten:

  • Eine bereits vorhandene große Community, die über Jahre gewachsen ist.
  • Und damit eine hohe Reichweite.
  • Jede Menge Investitionsbudget, bei dem es nicht weh tut, wenn es weg ist. Denn sind wir mal ehrlich, bei jeder Investition kann auch mal was schief gehen und wenn man dann mal auf das falsche Produkt gesetzt hat, wars das auch mit der Million.
  • Einflussreiche Kontakte
  • Jede Menge Glück
  • Viel Zeit

Du kannst überall einen Haken dran machen? Glückwunsch, go for it! ✅

Wenn nicht, dann bist du nicht alleine, den meisten von uns geht es so. Für uns selbständige Frauen, Coaches, Blogger:innen, Working Moms ist nämlich ein Online Business hauptsächlich ein Unternehmen

…und wie jedes andere Unternehmen ist es vor allem erstmal eins, harte Arbeit.

Das ist aber kein Grund den Kopf hängen zu lassen, lies weiter, wenn du erfahren willst, wie es sich trotzdem lohnen kann.

Aller Anfang ist schwer oder wie du ein Online Business startest und trotzdem nicht untergehst

Selbständig Online Business

Erstmal musst du dir natürlich überlegen, was genau du anbieten möchtest. Meiner Meinung nach kann man sehr viele Dienstleistungen online anbieten. Coaching z. B. funktioniert auch mit Selbstlernkursen, Gruppenangeboten oder im 1:1 online. Nachdem du dir Gedanken zu deinem Angebot, Positionierung, Zielgruppe und Nische gemacht hast, kannst du loslegen.

Als ich gestartet habe, war ich mir erstmal noch gar nicht so klar darüber, was ich anbieten möchte, ich hatte den klassischen Bauchladen und keine wirkliche Positionierung. Ich hatte zwar den Vorteil auf sehr viel berufliche Erfahrung und Expertenwissen in der Branche zurückgreifen zu können, aber habe dennoch am Anfang nur sehr wenig verdient. Mein erster Stundensatz lag bei 18 Euro und gefühlt habe ich rund um die Uhr gearbeitet. Kaum vorstellbar und natürlich vollkommen unwirtschaftlich. Bitte nicht nachmachen! 😱

Ich habe trotzdem nichts zu bereuen, auch wenn es ein paar sinnvolle Abkürzungen gibt, waren für mich die Erfahrungen wichtig, um an den Punkt zu kommen, an dem ich heute bin und dadurch kann ich dich an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.

Investiere ausreichend Zeit in den Start und mach dir auch bewusst, warum du es tust. Ich wollte unbedingt unabhängig und flexibel sein und auf eigenen Beinen stehen. Außerdem ist mir Empowerment von Frauen extrem wichtig, mich treibt an, es Frauen zu ermöglichen sich in ihrem Business zu verwirklichen ohne im Alltag unterzugehen.

Welche Vorteile bringt es selbstständig im Online Business zu sein?

Mit einem Online Business selbstständig zu sein, bietet so einige Vorteile gegenüber einem konventionellen Unternehmen:

  1. Du kannst ganz einfach starten, alles was du brauchst ist ein Laptop und ein Plätzchen zum Arbeiten. Du brauchst kein teures Büro und keine besondere Ausstattung. Das spart Kosten, denn gerade am Anfang hast du erstmal noch gar kein Geld verdient.
  2. Auch ein nebenberuflicher Start ist relativ einfach möglich, wenn dein Arbeitgeber zustimmt. So kannst du erstmal ausprobieren und hast dennoch die Sicherheit eines festen Gehalts.
  3. Du bist zeitlich flexibel und kannst asynchron arbeiten. D. h. du musst nicht zu einer bestimmten Zeit verfügbar oder online sein oder zu bestimmten Öffnungszeiten in einem Laden stehen. Du kannst dir deine Arbeitszeiten einteilen und dann arbeiten, wann es für dich passt. Was du allerdings tun solltest ist, das deinen Kunden genau zu kommunizieren, so ist die Zusammenarbeit geregelt, die Erwartungen sind klar und es gibt keine Missverständnisse.
  4. Du bist nicht an einen Ort gebunden. Wenn du eine Internetverbindung hast, bist du startklar. So kannst du zum Beispiel auch mal ein paar Wochen aus einem anderen Land oder einer anderen Stadt arbeiten und vor dem deutschen Winter flüchten.
  5. Deine Zielgruppe ist in ganz Deutschland oder je nach Angebot sogar im DACH Raum oder noch weiter. Du bist nicht an deinen Wohnort gebunden und deine Angebote erreichen viel mehr Menschen.

Gerade wegen der Flexibilität finde ich ein Online Unternehmen auch perfekt für Mamas. Wer kennt nicht die Schockmomente, wenn das Kind nachts Fieber bekommt, du aber zum Meeting am nächsten Morgen pünktlich antreten musst. Wohin mit dem Kind? Wer betreut es? Oder doch das Meeting absagen? Egal wie du es löst, ein schlechtes Gewissen bleibt. Für den Start bietet sich auch sehr gut die Elternzeit an, viele Frauen hadern in dieser Zeit damit, wieder in den alten Job zurückzukehren, der perfekte Zeitpunkt also, um etwas Neues auszuprobieren.

Natürlich gibt es auch im Online Business je nach Markt und Zielgruppe mal eine Deadline, aber in der Regel, kannst du dir die Rahmenbedingungen selbst gestalten und wenn du dir immer genügend Puffer einplanst, gut organisiert bist und Content vorplanst, kommst du nicht in Stress, wenn mal etwas Unvorhergesehenes passiert. Live-Termine für einen Online Kurs lassen sich auch verschieben, das ist kein Weltuntergang und die meisten Teilnehmer haben Verständnis dafür und wer deshalb abspringt, mit dem möchtest du auch gar nicht zusammenarbeiten.

Wenn es nicht das Kind ist, dann wolltest du dir vielleicht schon immer einen Hund zulegen oder du hast ein anderes Hobby, das du in deinen Tagesablauf integrieren möchtest. Ein Online Unternehmen lässt dir den Raum dafür.

7 Tipps, wie du es dir leichter machen kannst

Du siehst also, selbstständig im Online Business zu sein, ist erstmal ein Business wie jedes andere und keine Magie verhilft dir zur ersten Million, aber es lohnt sich dennoch!

Zum Schluss habe ich noch ein paar Tipps für dich, wie du es dir etwas leichter machen kannst:

  • Fokussiere dich und biete nicht zu viele Dinge gleichzeitig an
  • Organisiere und strukturiere deinen Alltag
  • Nutze Tools, die dir das Leben leichter machen, es lohnt sich von Anfang an ein Projektmanagementtool wie Notion, Asana oder Trello zu nutzen
  • Gib dir Zeit, es geht nicht alles von heute auf morgen
  • Wenn du das Budget hast, dann lagere Aufgaben aus
  • Versuche skalierbare Angebote zu erstellen, die möglichst unabhängig von deiner Zeit sind, z. B. Selbstlernkurse. So kommst du raus aus der Zeit = Geld Falle
  • Social Media und der Druck ständig etwas zu posten verursacht bei vielen extremen Stress, wenn du in Social Media aktiv sein möchtest, suche dir lieber nur eine Plattform aus und bediene sie, indem du Content vorplanst.

Es ist wichtig, dass du auf dich achtest! Gerade wenn du mit vielen Kunden 1:1 zusammenarbeitest, läufst du leicht Gefahr, dass du von vielen Seiten getriggert wirst.

Falls du noch mit Tools und Technik haderst, sie dir meinen Kurs Online Business Start an.

Ich wünsche dir bei deinem Online Business Start viel Erfolg und lade dich herzlich dazu ein, dir mein Freebie für mehr Fokus zu holen. Trage dich einfach hier ein und du bekommst das kostenlose Workbook per E-Mail zugeschickt.

Endlich mehr Fokus

Workbook für 0 Euro „Endlich mehr Fokus – Mit diesen 7 Habits“

Trage dich hier ein und erhalten das Workbook für 0 Euro

*Pflichtfeld. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Du erhältst von mir in regelmäßigen Abständen E-Mails mit kostenlosen Tipps und Informationen zu meinen Angeboten, Produkten und Aktionen.

Hier findest du Hinweise zum Datenschutz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>